Nachricht

Herbstwelle: Entscheidungen des Konzertierungsausschusses

Der Konzertierungsausschuss hat heute die epidemiologische Lage erörtert. Durch die Ausweitung der Maskenpflicht, das Covid Safe Ticket und die Telearbeit soll eine stärkere Ausbreitung des Virus gestoppt werden.

Die Verbreitung des Virus hat in den letzten Wochen erheblich zugenommen, insbesondere durch die Zunahme der Zahl der Kontakte und der Aktivitäten in geschlossenen Räumen. Die durchschnittliche Zahl der Neuinfektionen liegt bei 5.300 pro Tag, was einem Anstieg von über 70 % gegenüber der Vorwoche entspricht.

Obwohl die Situation in den Krankenhäusern mit einem Wochendurchschnitt von 115 Aufnahmen überschaubar bleibt, hat die Anzahl der Covid-Patienten in der vergangenen Woche zugenommen.

Bisher ist es nicht erforderlich, bestimmte Sektoren zu schließen oder Aktivitäten einzuschränken. Allerdings mahnt die epidemiologische Lage zur Vorsicht und Wachsamkeit.

Folgende Maßnahmen treten ab Freitag, dem 29. Oktober, in Kraft.

  1. Ausweitung der Maskenpflicht

Die derzeitige Pflicht zum Tragen einer Maske, z. B. in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Bereichen mit medizinischen oder nicht-medizinischen Kontakten, wird auf eine allgemeine Maskenpflicht in den folgenden Innenräumen ausgeweitet:

  • Geschäfte und Einkaufszentren;
  • Einrichtungen des Gesundheitswesens;
  • öffentlich zugängliche Bereiche in Unternehmen, öffentlichen Gebäuden, Gerichtsgebäuden
  • Einrichtungen für kulturelle, feierliche, sportliche und Freizeitaktivitäten, einschließlich Theatern, Konzertsälen, Kinos, Museen, Indoor-Vergnügungs- und Themenparks sowie Indoor-Fitnesszentren und Sportzentren;
  • Bibliotheken, Spielverleihzentren und Mediatheken;
  • Gotteshäuser

In Bereichen, in denen das Covid Safe Ticket verwendet wird, besteht keine Maskenpflicht.

  1. Das Covid Safe Ticket

Für öffentliche Veranstaltungen wird von der föderalen Regierung die Verwendung des Covid Safe Tickets für Veranstaltungen mit 200 oder mehr Personen in geschlossenen Räumen bzw. mit 400 oder mehr Personen im Freien vorgeschrieben. Bei Verwendung des Covid Safe Tickets entfällt die Maskenpflicht.

Die föderalen Einheiten verpflichten sich, die Anwendung des Covid Safe Tickets ab dem 1. November in allen Hotels, Restaurants, Cafés und Fitnessstudios in unserem Land verbindlich vorzuschreiben. Für das Personal besteht ab dem 29. Oktober eine Maskenpflicht.

  1. Telearbeit

Telearbeit wird für alle Beschäftigten von Unternehmen, Verbänden und Dienstleistern dringend empfohlen, es sei denn, dies ist aufgrund der Art des Tätigkeit oder der Dienstleistung nicht möglich.

Durch die Ausweitung der Telearbeit soll die Zahl der Kontakte am Arbeitsplatz und in öffentlichen Verkehrsmitteln verringert werden.

  1. Testregelung

Die Durchführung von Tests und die Rückverfolgung von Kontakten sind nach wie vor wichtige Schutzmaßnahmen. Gleichzeitig ist es wichtig, eine Überlastung der Hausärzte zu vermeiden.

Aus diesem Grund hat der Ausschuss beschlossen, dass die Testzentren während der Wintermonate vorübergehend geöffnet bleiben.

Die Rückverfolgbarkeit von Kontakten wird ebenfalls gewährleistet, sodass Personen, die positiv getestet wurden, so schnell wie möglich kontaktiert werden. Die regionalen Behörden ergreifen alle notwendigen Maßnahmen zu diesem Zweck.

  1. Dritte Impfdosis

Der Ausschuss fordert die Gesundheitsminister auf, die Verabreichung einer Auffrischungsdosis an die gesamte Bevölkerung zu veranlassen, sobald die Notwendigkeit dieser dritten Impfdosis wissenschaftlich nachgewiesen ist.

  1. Pandemiegesetz

Der Ausschuss nimmt die Entscheidung der föderalen Regierung zur Kenntnis, den epidemischen Notstand für maximal drei Monate auszurufen, und billigt diese Entscheidung.

Die föderalen Einheiten können weiterhin Maßnahmen ergreifen, die über die föderalen Maßnahmen hinausgehen.